Menü

05/02


Mittwoch

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
20:00h

La Boum

Party – 80s / 90s / Wave

Nostalgisch, futuristisch, verrückt und tanzfreudig:
La Boum!

Mit "La Boum" möchten wir Euch einen Ort zum Feiern geben, bei dem das Motto 80er und Wave heißt!
Zwischen Depeche Mode, Soft Cell und Pet Shop Boys, reiht sich auch der ein oder andere Elektro-Track mit ein. Verspielte Synth's, klatschende Snare's, pure Feelings all night!

Eine interessante Mischung am Mittwoch - Absolut tanzbar und schweißtreibend-ausgelassen die ganze Nacht.

Wir freuen uns auf Euch ♥



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2512448069018248/

Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Mittwoch
05. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Donnerstag
06. Februar 2020
um 01:00 Uhr



06/02


Donnerstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Kestnergesellschaft
18:30h

Die blaue Stunde

Ausstellung – Bar & Art

Feierabend! Noch Lust auf Kunst und nette Leute in lockerer Atmosphäre? Sich am Donnerstagabend schon auf das Wochenende freuen? Dann seid ihr bei uns genau richtig! Wir laden junge Leute herzlich ein, nach einem Begrüßungssekt mit unserer Kunstvermittlerin Luise Wick durch die aktuellen Ausstellungen zu gehen. Im Anschluss gibt‘s in Herry’s Bar genug Zeit zum
Kennenlernen und Netzwerken.

Mit freundlicher Unterstützung der mobilen Sektbar von Flamingo del Mar.

im Eintrittspreis enthalten | Mitglieder kostenfrei



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/470073003674645/

Location

Kestnergesellschaft
Goseriede 11
30159 Hannover

Beginn
Donnerstag
06. Februar 2020
um 18:30 Uhr
Ende
Donnerstag
06. Februar 2020
um 22:00 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
19:00h

Pangea super Soundsystem

Tanz – Disco

dfdsföovnd



Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Donnerstag
06. Februar 2020
um 19:00 Uhr
Ende
Freitag
07. Februar 2020
um 00:00 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
20:00h

Popsession

Konzert – POPULAR MUSIC SESSION

Jeden ersten Mittwoch im Monat findet die POPULAR MUSIC Session statt.



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2700494219985785/

Beginn
Donnerstag
06. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Donnerstag
06. Februar 2020
um 00:00 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
20:00h

Elektronisches Tanzparkett

Tanz – mit Henri D. Troit

Donnerstag auf dem elektronischen Tanzparkett:
Henri D. Troit
Get housed.
See you :*



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2429032880745958/

Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Donnerstag
06. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Freitag
07. Februar 2020
um 05:00 Uhr



07/02


Freitag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
20:00h

Get Schwifty

Tanz – mit Jago K. (Family Unit)* ⁓ House & Disco

Diesen Freitag mit Besuch aus der Hauptstadt.
Jago K., bekannt aus diversen Lokalitäten wie dem Anita Berber oder Crack Bellmer, wird uns diesen Freitag seine Interpretation von "Get Schwifty" auf's Parkett zaubern.
Kommt auf 1-2 Secco und ein längeres Tänzchen vorbei.

Wir freuen uns auf Euch!


DJS:
_ Jago K.

MUSIC:
https://m.soundcloud.com/jagothewanderer


schwifty is love. love is schwifty.



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2350968688511579/

Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Freitag
07. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Samstag
08. Februar 2020
um 05:00 Uhr



08/02


Samstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Tanke
19:00h

Vernissage: Raum_Wandel

Vernissage – Vernissage der Ausstellung Wandel_ Raum – eine Raum- und Klanguntersuchung

"Ein Zusammenspiel aus szenischen, narrativen und Klang-Bildern.

Julia Kraushaar, Marcel Rose und Hannah Zickert stellen ihre Bachelorarbeiten im Bereich der Szenografie und der digitalen und interaktiven Medien vor.

Die Öffnungszeiten an den folgenden Tagen sind von Sonntag bis Dienstag von jeweils 15 - 20 Uhr."



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/659782434762636/

Location

Tanke
Sonnenweg 25
30171 Hannover

Beginn
Samstag
08. Februar 2020
um 19:00 Uhr
Ende
Samstag
08. Februar 2020
um 23:00 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Lux Club
20:00h

LINA MALY

Konzert – Konzert: Lina Maly Support: FINE

" Zehn Schritte näher an sich selbst. Lina Maly veröffentlicht mit „Könnten Augen alles sehen“ nicht einfach nur ein zweites Album. Sie etabliert sich auch weiter als starke, eigenständige Künstlerin, als Streiterin für die Schönheit des Unperfekten und als Instanz der Aufrichtigkeit in der deutschen Popmusik.

Lina Malys zweites Album fühlt sich für die Künstlerin selbst nach eigener Aussage „eigentlich mehr wie ein Debüt an“. Das hat viele, sehr nachvollziehbare und spannende Gründe. Aus anderen aber, klingt „Könnten Augen alles sehen“ weniger wie ein Erstling, als wie das mutige Werk einer gestandenen Künstlerin. Die Wahrheit wiederum liegt natürlich genau dazwischen. Denn nachdem Lina für ihr erstes Album noch mit einer Vielzahl namhafter Songwriter und Produzenten
zusammenarbeitete, ist die Mannschaft heute deutlich kleiner. Für die Produktion waren dieses Mal Sven Ludwig (Ok Kid) und Jochen Naaf (Maxim, Bosse) gemeinsam zuständig, Musik und Text stammen nun beinahe ausschließlich aus Linas eigener Feder. Das Arbeiten in größeren Teams ist in der Popmusik schon lange und gerade bei jüngeren Künstlern gängige Praxis, doch Lina Maly wollte für ihr zweites Album mehr. Beziehungsweise weniger. Weniger Meinungen von außen, mehr zeigen von sich selbst. Um so der eigenen Wahrheit, dem eigenen Wesen immer näher zu kommen: „Ich habe mir gesagt:
Wenn ich das jetzt mache, wenn ich jetzt diesen Weg gehe, dann so richtig.“ Ein Album machen also, dass noch viel mehr Lina Maly ist, noch näher dran ist, noch tiefer blicken lässt. Das auch mal wehtut. Vorallem auch ihr selbst.
"



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/855838881437545/

Location

Lux Club
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

Beginn
Samstag
08. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Samstag
08. Februar 2020
um 23:00 Uhr



09/02


Sonntag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Flohmärkte
12:00h

Flohmarkt am Sonntag #30167

Flohmarkt bei Elfie und Ignaz

Wann? Sonntag ab 12 Uhr
Wo? in unserer Vintage Halle und/oder im Hof,
Oberstraße 8 in 30167 Hannover

"Wenn Du gerne beim Flohmarkt verkaufen möchtest, melde Dich bitte bei uns an. (8 € pro Meter, maximal 3 Meter sind möglich)
Telefon 0157- 779 137 11
Tische und Ständer bitte mitbringen, Aufbau ab 10 Uhr möglich."



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2301136373511730/

Location

Flohmärkte

Beginn
Sonntag
09. Februar 2020
um 12:00 Uhr
Ende
Sonntag
09. Februar 2020
um 18:00 Uhr



12/02


Mittwoch

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
GAF
19:00h

Theater des Lebens

Vernissage – 100 Straßenfotografien

100 Straßenfotografien zeigt die Fotogalerie GAF als Resultat eines Open Call für diese Ausstellung. Insgesamt waren auf dem Server der Galerie Bilder von 221 Fotografinnen und Fotografen eingegangen, aus dem das Kuratorenteam der GAF einhundert Fotos von 50 Fotografinnen und Fotografen für die Ausstellung ausgewählt hat.

Dabei ging es den Kuratoren neben der Qualität der Arbeiten auch um eine inhaltliche und formale Vielfalt. So zeigt »Theater des Lebens« neben klassischen Straßenfotos, wie sie schon in den 50er, 60er und 70er Jahren von Helen Levitt, Joel Meyerowitz und Robert Frank fotografiert wurden, auch ganz andere Darstellungsformen, wie etwa in dem aseptischen Konstruktivismus von Henner Rosenkranz, den 140-Grad Panoramen des Berliner Fotografen Frank Silberbach, der dörflichen Poesie von Boris Register oder den krachend-farbigen Überlagerungen des internationalen Shooting-Stars unter den Straßenfotografen, Gustavo Minas.

Die Straßenfotografie gehört zu den jüngeren Genres der Fotografie und erlebte ihre erste Blütezeit in der Ära der prosperierenden städtischen Zentren wie New York, Chicago oder London, obwohl der Berliner Zeichner Heinrich Zille und der französische Fotograf Eugene Atget schon vorher auf der Straße fotografiert haben. In den 90er Jahren ist es dann ein wenig ruhiger geworden um die Straßenfotografie, ehe sie mit Beginn des neuen Jahrtausends und seit der massenweisen Verbreitung des Smartphone einen wahren Boom erlebt. Und das trotz einer sehr unklaren rechtlichen Grundlage.

Zwar ist das Fotografieren auf der Straße auch in Deutschland nicht verboten, aber schwierig wird es dann mit dem Veröffentlichen. Hier schützt die Fotograf*innen nur das Kunsturhebergesetz, das vor Gericht aber sehr unterschiedlich ausgelegt wird. Schließlich geht es dabei um die Antwort auf die Frage: Was ist Kunst?

Die Straßenfotografie gehört zu den schwierigsten Feldern der Fotografie. Denn sie verlangt von den Fotograf*innen nicht nur die Überwindung psychischer Barrieren. Denn wer hat es schon gern, wenn auf einen ungefragt mit der Kamera angelegt wird? Gerade aber die Authentizität ist es, die bei den meisten Motiven unerlässlich ist und die das vorherige Fragen um die Erlaubnis verbietet, denn das würde die einmalige Situation auf der Straße unwiderbringlich zerstören.

Die Themen, die auf der Bühne Straße gespielt werden, sind nie gestellt, geprobt oder geplant. Vorauszusehen oder erwartbar: ja, manchmal. Aber eigentlich müssen sie sich ergeben. Einfluss nehmen kann man nur auf jenen Ausschnitt öffentlichen oder halböffentlichen Raums, den man sich als Bühne wählt. Wer dann aber die Bühne betritt, das hängt vom Zufall ab. Der Straßenfotograf ist somit eher ein Entdecker als ein Schöpfer. Er kreiert seine Motive nicht, er fördert sie vielmehr zu Tage und macht sie mit seinen Bildern öffentlich. Und gerade die Unmittelbarkeit des festgehaltenen Augenblicks verlangt von den Fotograf*innen, das sie zahlreiche Parameter so gut und schnell wie möglich in Deckung bringen müssen, sonst ist die Szene vorbei: Augenblick, Standort, Perspektive, Brennweite, Tiefenschärfe.

Zurzeit lebt etwa die Hälfte der Menschheit in Städten. Tendenz steigend. Das schreit geradezu nach der ungekünstelten fotografischen Auseinandersetzung mit der Urbanität. Die Straßenfotografie ist dazu ein adäquates Mittel und vielleicht erklärt das auch deren wachsende Bedeutung, besonders unter jungen Fotografen.

Fotograf*innen: Reimund Belling, Petar Beres, René Budde, Christian Burkert, Daniel Chatard, Rui Miguel Cunha, Jesco Denzel, Thomas Deutschmann, Stefan Enders, Michael Galian, Emil Gataullin, Niklas Grapatin, Nonzuzo Gxekwa, Kirsten Haarmann, Nanna Heitmann, Rafael Heygster, Eva-Maria Horstick, Martynas Katauskas, Christoph Kellner, Silke Kirchhoff, Jens F. Kruse, Moises Levy, Konrad Lippert, Rudi Meisel, Kay Michalak, Jan Michalko, Gustavo Minas, Jörg Modrow, Fabian Mondl, Jörg Müller, Sascha Niethammer, Rolf Nobel, Dirk Opitz, Boris Register, Bernd Reinert, Bernd Rodrian, Frank Röth, Henner Rosenkranz, Frank Schinski, Michael Schoberth, Fabian Schreyer, Frank Silberbach, Ole Spata, Rob Stothard, Jürgen Strasser, Marylise Vigneau, Kay von Aspern, Martin von den Driesch, Patrick Wendt, Isabel Winarsch, Adam Wist, Yi Yin, Jan Zychlinski.



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/591888861661029/

Location

GAF
Seilerstraße 15d
30171 Hannover

Beginn
Mittwoch
12. Februar 2020
um 19:00 Uhr
Ende
Mittwoch
12. Februar 2020
um 23:00 Uhr



13/02


Donnerstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
22:00h

Elektronisches Tanzparkett

Tanz – House & Techno

Der elektronische Donnerstag im Broncos. Jede Woche wechselnde DJ´s.

Expect: House, Techno, Breaks, Electro.



Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Donnerstag
13. Februar 2020
um 22:00 Uhr
Ende
Freitag
14. Februar 2020
um 07:00 Uhr



14/02


Freitag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Klub PAN
00:00h

ACID YOUTH w/ Courtesy

Party – Techno, Trance, Acid

Am Samstagabend kommt die dänische DJane Courtesy nach Hannover. Mit ihren genreübergreifenden und energetischen Sets ist sie die Begründerin der neuen Raveszene in Kopenhagen. Darüberhinaus kuriert sie ihr Label 'Kulør', welches bereits in 2019 erfolgreiche Releases zum besten gab. Mittlerweile steht sie hinter den Mischpulten des Berghains oder dem Dekmantel Festival und am 14.02. auch bei uns in Hannover.



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/1065732027094736/

Location

Klub PAN
Engelbosteler Damm 7
30167 Hannover

Beginn
Freitag
14. Februar 2020
um 00:00 Uhr
Ende
Mittwoch
05. Februar 2020
um 09:00 Uhr



15/02


Samstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Béi Chéz Heinz
19:00h

Die Sterne

Konzert – Konzert

"Musikexpress, taz. die Tageszeitung, ByteFM und Kaput - Magazin für Insolvenz & Pop präsentieren:

DIE STERNE

Das letzte Sterne Album „Flucht in die Flucht“ erschien 2014.
Wir freuen uns wie Bolle, dass am 28.02.2020 das 12. Studioalbum namens „Die Sterne“ über [PIAS] Recordings Germany erscheint.

Die erste Songauskopplung heißt „Hey Dealer“, und ist bereits 2017 für das WDR Hörspiel “Zwei Ohne Musik” entstanden - geschrieben und produziert von Frank Spilker (solo), Christoph Kähler - aka Zwanie Jonson - trommelt. Gleichzeitig proben Die Sterne – Spilker, Leich, Wenzel – für die Tour zur eigenen Tribute-Platte “Mach’s Besser.” Neue Stücke entstehen nicht dabei. Etwa Mitte 2018, nach der Tour und einer Theaterproduktion, ist dann klar: da kommt auch nichts mehr.

Doch schon bald darauf kribbelt es wieder in den Händen von Frank Spilker. All die Songs, Entwürfe, Texte, die sich in den letzten Jahren angesammelt haben, möchte er verwirklichen.

Anfang 2019 geht es nach Köln ins Dumbo Studio. Gemeinsam mit Philipp Janzen, unter anderem Schlagzeuger bei Von Spar und Urlaub in Polen sowie Produzent von u.a. Steven Malkmus und The Field, entstehen die letzten Vorentwürfe zu dem jetzt vorliegenden, selbstbetitelten Album “Die Sterne.”
Kurz darauf beginnt die eigentliche Produktion, bei der dann neben Janzen auch Dyan Valdes, seit etlichen Jahren Live Keyboarderin bei den Sternen, Phillip Tielsch, Gitarrist und Bassist bei Von Spar, Carsten Erobique Meyer, das Kaiser Quartett und die Düsseldorf Düsterboys zu dem Projekt beigetragen haben.

Das ganze Konzept: weniger Band, mehr Kollaboration.

“Hey Dealer” - hier mit dazugehörigem Video – ist ab sofort als erste Auskopplung des Albums „Die Sterne” erhältlich.

Selbstbetitelt. Der Titel ist ein Statement."



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2134126430227283/

Location

Béi Chéz Heinz
Liepmannstraße 7b
30453 Hannover

Beginn
Samstag
15. Februar 2020
um 19:00 Uhr
Ende
Samstag
15. Februar 2020
um 22:00 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
33 - dreiunddreißig Weine
20:00h

RPM w/ monoBaby & T_Low

Party, Weinverkostung – Weinabend mit Tanzmusik.

"monoBaby und T_Low sind in ihren Plattenkeller gestiegen und dekantieren ihre Kollektion aus jahrzehntelanger Lagerung: Vielschichtiger Soul, ein Bouquet von Rhythm ʹn Blues, eine Note überseeische Exotika.
Kraftvoll, weich, fast samtig, im Abgang mit bleibendem Eindruck – vollreife Sounds mit Restsüße!"



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/486212615604423/

Location

33 - dreiunddreißig Weine
Kötnerholzweg 33
30451 Hannover

Beginn
Samstag
15. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Samstag
15. Februar 2020
um 23:45 Uhr



18/02


Dienstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Feinkost Lampe
18:00h

Lesung: Olivia Vieweg "Antigone"

Lesung – Lesung aus der Graphic Novel.

"Vor rund 2000 Jahren schrieb Sophokles
„Antigone“, eine klassische griechische
Tragödie. Heute würde man Antigone eine
starke Frau nennen, und dass sie von König
Kreon, ihrem eigenen Onkel und Ziehvater,
lebendig eingemauert wurde, war wohl
zu jeder Zeit ein Horror.
Die Zeichnerin Olivia Vieweg liebt dieses
Genre und hat mit „Endzeit“ bereits
eine Graphic Novel und einen
Zombiefilm veröffentlicht."



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/3042420729122367/

Location

Feinkost Lampe

Beginn
Dienstag
18. Februar 2020
um 18:00 Uhr
Ende
Dienstag
18. Februar 2020
um 21:30 Uhr



19/02


Mittwoch

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Kulturpalast
14:00h

Seitwärts Avantgarde Session

Konzert – SCHWARMINTELLIGENZ (Freie Improvisation/Hannover)

" „Eine Gesellschaft kann als vielzelliger Organismus angesehen werden, mit den Individuen in der Rolle der Zellen. Das Netzwerk der Kommunikationskanäle, die die Individuen verbinden, spielt die Rolle des Nervensystems für diesen Superorganismus“, so der Kybernetiker Francis Heylinghen.
Und Drei sind bereits genug, um ein Kollektiv zu bilden. Dank bipolarem Mäandern durch tonal vermintes Gebiet, akzeptiert man sich bereits zu dritt als orchestrale Instanz. Durch das stete aleatorisches Pendeln zwischen Über- und Unterbewusstem entsteht im Kleinhirn eines jeden eine schizophrene Polyphonie. Ein Mikrokosmos aus Stille, Wahn und Komik. So, oder so ähnlich, klingt die Musik des Trios Schwarmintelligenz. Offene Ohren sind bei diesem Konzert durchaus zu empfehlen. Es lohnt sich. Vor allem für's Kleinhirn.
Zu hören sind Sebastian Wendt an den Klarinetten, Johannes Keller am Bass und Willi Hanne am Schlagzeug.

Willi Hanne – Schlagzeug, Percussion
Johannes – Kontrabass
Sebastian Wendt – Klarinetten "



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/1005581056485047/

Location

Kulturpalast

Beginn
Mittwoch
19. Februar 2020
um 14:00 Uhr
Ende
Donnerstag
20. Februar 2020
um 00:00 Uhr



20/02


Donnerstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Fake Empire
20:00h

Wolf Mountains + Mint Mind

Konzert – Konzert präsentiert von Fake Empire - Wolf Mountains + Mint Mind Ort: Gaststätte zum Stern, Weberstr. 28

" Das dritte Studioalbum „Urban Dangerous“ des Garagen-Rock Trios Wolf Mountains stößt weitere Türen auf, die in die Welt von zeitlosem Pop führen. Die charakteristischen Eigenschaften wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind zwar noch vorhanden, dafür wird eine Spielwiese aus Soundexperimenten und Skits erschlossen. Das Songwriting wirkt erwachsener, die Riffs frecher, der Spaßfaktor ausgeglichener, sodass die einzelnen Songs um den Faktor „Hit“ verstärkt werden.
„Urban Dangerous“ versprüht eine Energie die das Laune Barometer erheblich steigert und ist zudem in allen möglichen Lebenslagen zu genießen. Der R-O-C-K Faktor spielt dabei eine große Rolle ob verpackt im Western-Look, treibendem psychedelic Blues oder mit klassischer Indie Punk Attitüde, die Wolf Mountains verleihen dem Genre den Esprit den er 2019 bitter nötig hat. 420 revisited.
„Urban Dangerous“ erscheint am 27. September bei Treibender Teppich Records. Wolf Mountains sind Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven) und Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly).

SUPPORT: Mint Mind. Fuzzy Gitarrenrock von Tocotronic-Multitasker Rick McPhail.

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr "



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2897942663557845/

Location

Fake Empire

Beginn
Donnerstag
20. Februar 2020
um 20:00 Uhr
Ende
Donnerstag
20. Februar 2020
um 22:30 Uhr



Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
22:00h

Elektronisches Tanzparkett

Tanz – House & Techno

Der elektronische Donnerstag im Broncos. Jede Woche wechselnde DJ´s.

Expect: House, Techno, Breaks, Electro.



Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Donnerstag
20. Februar 2020
um 22:00 Uhr
Ende
Freitag
21. Februar 2020
um 07:00 Uhr



21/02


Freitag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Cumberlandsche Galerie
22:00h

WayBack Originals

Party – 90´s Rap-Classics

Die WayBack-Partyreihe geht zurück zu ihren Wurzeln und spielt Musik von den Anfängen der HipHop-Kultur bis in die Gegenwart. Dieses wird mit Funk, Soul & DanceClassics gekonnt kombiniert.

DJs: WayBack-Crew

Freuen uns auf euch! ♥



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/665327524005319/

Location

Cumberlandsche Galerie
Theaterstr. 3
30159 Hannover

Beginn
Freitag
21. Februar 2020
um 22:00 Uhr
Ende
Samstag
22. Februar 2020
um 04:00 Uhr



22/02


Samstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
LKA
21:00h

Chris Imler & Marlene Stark (Sameheads)

Konzert & Party – Das sogenannte Establishment präsentiert!

Das sogenannte Establishment präsentiert:
֎ Chris Imler & Marlene Stark ֎

Chris Imler (Staatsakt) ~live~
Sein Debut-Album „Nervös“ galt dem österreichischen Standard als „eine der spannendsten Platten des Jahres“, dem Berliner Stadtmagazin Zitty als „Berliner Platte des Jahres“.
Wie es sich für einen Rock’n’Roll-Star gehört, ist seine Person integraler Bestandteil seines Werkes. Am besten zu besichtigen ist sie natürlich immer noch auf der Bühne (bei seinen eigenen turbulenten Shows oder als Drummer von Oum Shatt, Die Türen, Jens Friebe etc.). Etwas genauer als die Presse Imler „Die Coole Sau“ nannte, könnte man vielleicht sagen, seine Aura changiert zwischen ewigem Straßenjungen und dubiosem Magier. Wie der selige Lemmy-Kilmister steht er für eine Sehnsucht nach einem kompromisslosen, glamourösen verrückten, gleichzeitig aber auch irgendwie unverkorkstem, jedem Bullshit wachsam begegnendem Leben. Er verschweigt aber auch nicht, wie fucking schwierig das sein kann.
„Es geht nach unten/ Es geht nach unten/ Zu den Hunden vor dem Kundenzentrum angebunden“. Aber auch die Reise in den Abgrund kann ein Abenteuer sein, und einen besseren Begleiter als Chris Imler kann man sich wirklich schwer wünschen.
Jens Friebe, Juli 2018
֎ https://www.youtube.com/watch?v=amWRbI9Y3lU

Marlene Stark (Sameheads) ~DJ-Set~
Marlene Stark aus Berlin ist Sound Artist, Produzentin, DJ und Schriftstellerin. Ihre Sets sind Collagen aus industrial sounds, wave, percussive music, downtempo techno, techno und ihren eigenen recordings/scapes. Seit 2017 arbeitet sie an ihrem Debütalbum, was auf dem Züricher Label Lustpoderosa erscheinen wird.
Sie ist Resident DJ im Sameheads und bei Cashmere Radio mit ihrer Show SUPERPOSITION.
֎ https://soundcloud.com/marlenestark

Coca Cobra (Turnland/soft spot) & Nina Noir (Riot) ~DJ-Set~
electro/breaks/acid

isa fari & hzy mlk ~DJ-Set~
electro/krautrock/synth-pop/new wave

WO? Hier: elka. PM us wenn nicht klar für euch ist wo genau!

Sexismus, Homophobie, Rassismus – fuck off.
Truly yours,
DSE

• 22.02.20 • Einlass: 21 Uhr • Beginn: 22 Uhr •
• Artwork: R •

❤️ an Autonomes Feministisches Kollektiv für eure Unterstützung ❤️



Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/events/2121556538152922/

Location

LKA
Fröbelstr. 5
30459 Hannover

Beginn
Samstag
22. Februar 2020
um 21:00 Uhr
Ende
Sonntag
23. Februar 2020
um 05:00 Uhr



24/02


Montag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Lux Club
09:00h

Voodoo Jürgens - 'S Klane Glücksspiel Tour

Konzert – Komplex 7 präsentiert: Voodoo Jürgens - 'S Klane

"Schmäh ohne: als Ende 2016 „Ansa Woar“ das Debütalbum von Voodoo Jürgens erschien bekam es durch die Bank Lobeshymnen und Top-Bewertungen; gleichzeitig schrieben wohlwollende Medien wie der Musikexpress im aufmunternden Ton, dass diese Musik nun aber wirklich zu österreichisch, zu raunzend, zu fordernd, letztlich auch zu „leiwand“ sei um von den goldenen Schallplatten der rund um diese Zeit durchstartenden und sehr breitenwirksamen österreichischen Erfolgs-Acts zu träumen.

Es kam anders; „Ansa Woar“ stieg – als wohl erstes österreichisches Indie-Album überhaupt – von null auf eins in die Verkaufscharts ein, holte im Rekordtempo Gold-Status und sorgte selbst beim deutschen Nachbarn für volle Hallen und klingelnde Kassen; und das eben ohne Anbiederung an Erfolgsformeln, ohne das Schielen auf Verkaufszahlen und Hörgewohnheiten, sondern durch klassische Mundpropaganda basierend auf dem Charisma eines beinahe gescheiterten und fünf vor zwölf aus dem Underground nach oben gespülten Hallodris.

Der Hype war berechtigt. „Ansa Woar“ entpuppte sich als einer der ganz großen Würfe der österreichischen Pop-Geschichte.
Nach drei Jahren Funkstille ist somit der Hunger nach neuem Voodoo-Material gigantisch; aber auch hinter der langen Wartezeit verbirgt sich keine Berechnung. Voodoo nahm sich die Zeit die es braucht, weil „auf muaß geht gar nix – es muaß sich ergeben“ wie er schlau im gespenstischen „Ohrwaschlkräuler“ postuliert.
Inzwischen steht ihm eine fantastisch eingespielte Band zur Seite, eine der besten des Landes, die Ansa Panier. Inzwischen ist er als Songwriter gereift und in die Liga eines Nino Mandl, also in den obersten Olymp kontemporären deutschsprachigen Liedermachertums aufgestiegen. Er ist nun selbstbewusster, klarer und artikulierter; weiß was er kann; das hört man der neuen Platte an.
Lässig serviert er Knaller wie den Titelsong (featuring der one and only Jazz Gitti) und „Kumma ned“ (featuring dem one and only Louie Austen), die dem Album zu Beginn auch gleich einen thematischen roten Faden verleihen, der immer wieder locker aufgegriffen wird, sich aber auch gern mal verläuft um
ungeschliffenen Juwelen wie „2l Eistee“ ihren Platz zum Strahlen zu geben.
„`S Klane Glückspiel“ gelingt das Kunststück „Ansa Woar“ nochmal zu toppen. Die Deep Cuts sind schöner, die Hymnen auf Underdogs und Scheitern ergreifender, die Hits geiler, der Schmäh schwärzer und das Gesamtwerk homogener, ausgereifter aber auch farbenfroher und dabei zwingender..."



Location

Lux Club
Schwarzer Bär 2
30449 Hannover

Beginn
Montag
24. Februar 2020
um 09:00 Uhr
Ende
Montag
24. Februar 2020
um 13:00 Uhr



27/02


Donnerstag

Event teilen

Wie willst du deine Freunde informieren?

×
Bronco´s Bar
22:00h

Elektronisches Tanzparkett

Tanz – House & Techno

Der elektronische Donnerstag im Broncos. Jede Woche wechselnde DJ´s.

Expect: House, Techno, Breaks, Electro.



Location

Bronco´s Bar
Schwarzer Bär 7
30449 Hannover

Beginn
Donnerstag
27. Februar 2020
um 22:00 Uhr
Ende
Freitag
28. Februar 2020
um 07:00 Uhr